Der kruisnyj Stil

Categories: pubriki
Kommentare deaktiviert für Der kruisnyj Stil

Der kruisnyj Stil nicht nur den modischen Trend, sondern auch die ausgezeichnete Moglichkeit, unwiderstehlich aufzutreten. Spielen Sie von den hellen Farben, kombinieren Sie blau, wei und rot, dem Klassiker und casual tapfer. Und jetzt — auf das Wasser!>
Meine morjatschka: die Meerkleidung Wahlend, spielen Sie auf den Kontrasten gestreift, die Weise vom Kram im Stil casual — zum Beispiel, trikotaschnyj kardigan und die Jeans verdunnt. Wird gesehen es ist frisch und ist aktuell.
Der heie Mittag: im August sind die letzten warmen Sonnenstrahlen besonders teuer. Die leichte Braunung wird mit solcher modischen Schattierung grun ausgezeichnet kombiniert, wie die Farbe der Meerwelle, er die Stimmung des weggehenden Sommers wunderbar ubergibt.
Rot vorwarts: die rote Farbe kann man in der paarigen Variante wirkungsvoll gewinnen. Wenn der Ton in die Mannerweise dominiert, so unterstutzen in weiblich die kraftigen Betonungen die helle modische Farbenpalette.
Die Fortsetzung des arbeitsfreien Tages: Sie sind zum Abendessen mit den Freunden eingeladen Dann tauschen Sie den Stil. Sind frisch des Tones blau in den Manneranzug sehr aktuell, sie werden mit der Zitronenschattierung schifonowogo die Kleider ausgezeichnet gesehen. Ja, vergessen Sie uber den Trend — die Krawatte-Schmetterling fur Ihren Mann nicht.
Vergessen Sie uber die Zubehore nicht, die vieles in der Bildung der allgemeinen Weise entscheiden. Die Hute, das Tuch und die Handtasche werden die Noten des eleganten Luxus ins sine-weie Gamma kruisnogo des Stils hineinlegen.
Fur den Sommerabend werden die demokratischen Varianten der Satze der Kleidung im Stil die strit-Eleganz ausgezeichnet herankommen. Das Schtschegolski Jackett mit printom, das dunkle Hemd fur ihn und den stilvollen Overall fur sie betonen, dass Sie sich fur die informelle Veranstaltung versammelt haben.

Auerdem lesen Sie in der Augustausgabe der Zeitschrift gutgemeinte Rate uber die Kosmetik hand-made, die der Besitzerin das Feuerwerk der positiven Emotionen schenken wird. Uber das Aroma der Steine und die Strandfitness. Was auf das familiare Mittagessen vorzubereiten Machen Sie die leckeren Eroffnungen, die alle Familienangehorigen erfreuen werden.
Sowie uber die menschlichen Gewohnheiten, die es moglich ist, zu kontrollieren, zu tauschen, solche aufzupfropfen, die die einzigartige Weise schaffen werden und werden im Leben helfen. Uber schone Hollywoodschauspielerin Kire Najtli. Und noch wartet uber viel interessant und nutzlich auf Sie auf den Seiten der Zeitschrift.


Das Material hat Julija Dekanowa vorbereitet

Die Spitze – die weiblichen Waffen

Categories: pubriki
Kommentare deaktiviert für Die Spitze – die weiblichen Waffen

Wie vieles fein in der Mode, aschur zu uns aus Frankreich gekommen ist — hie so dort der seidene, baumwollene oder wollene Stoff mit dem durchgehenden Ornament. Und wird wie «das versaumende Licht» wortlich ubersetzt. Ebenso hie auch die Stickerei von der Netzzeichnung, und es ist spater, von 30 Jahren des XIX. Jahrhunderts, — das mechanische Spitzenflechten. Die Tischdecken und die Umschlagtucher, die Handschuhe und die Strumpfe, der Gardine und des Aufschlages — die Franzosin vergotterten fein und haben von dieser Vorliebe ganze Europa angesteckt. >
DER TRIUMPH UND DIE VERGESSENHEIT
Im Laufe vom Jahrhundert war aschur unglaublich popular, aber dann, wie auch vieler Hatschelkinder der leichtsinnigen Mode, es erwartete die Vergessenheit und sogar die Verachtung. Ja, die Spitzendinge waren das Zubehor der Banalitat und des Kleinburgertums, der Vulgaritat und durnowkussija irgendwo erklart.
DIE SPITZENRENAISSANCE
Wie es angenehm ist, festzustellen, dass die Blicke der Modedamen und der Spieburger des Mannerfubodens auf die Kreise die immerhin zuruckgekehrt sind. Weil kein synthetisches Material von der Durchsichtigkeit nach dem Zauber aschura streben konnte. Hurra, die Spitzen sind zuruckgekehrt! Und auerdem, nicht nur die Wasche und die Strumpfe, der Bluse und des Rockes, sondern auch allerlei Kragen und die Manschetten, des Umschlagtuches und tufelki, die Zubehore — vollstandig fein oder mit den Fragmenten des Dekors aus den Spitzen — auf dem Berg der Mode schon etwas Jahre.
ALLER WIRD ERLAUBT!
Wenn einst aschur nur vom Material fur die untere Wasche oder abendlich (konzert-) der Kleider und der Blusen, so heute er geradezu «die romantische Impfung» jedem, sogar unisseksualnomu der Kleidung eingestand. So kann man baletki mit dem feinen Einschub mit den Jeans anziehen, und den Spitzenrock wird die Lederjacke-kossuschka ausgezeichnet erganzen. Und man ob zu sagen braucht, dass diese rein weiblichen Waffen der Manner erfreuen und beunruhigt. Sogar werden in der Pelzkleidung heute die Einschube aus aschura begrusst.

Der Artikel ist nach den Materialien der Zeitschrift gutgemeinte Rate 1/2014 veroffentlicht
PR
Das Material hat Julija Dekanowa vorbereitet