Wie dem Stress zu entgehen

Unsere Werktage bestehen aus der Reihe der Sorgen, der Emotionen, der Besorgnisse und der Befurchtungen etwas, – das alles nicht dazuzukommen bringt zum Zustand des chronischen Stresses. Unter welchen Masken seine Folgen auch als sie fliehen, zu entscharfen
DIE UNUNTERBROCHENEN NERVEN
Wie oft wir diese Phrase horen! Leider, in der modernen Welt, den Stress tatsachlich zu vermeiden ist es unmoglich, besonders den Bewohnern der Metropolen. Der gespannte Lebensrhythmus, der informative Druck und der Uberfluss des Verkehrs bringen zum emotionalen Verbrennen, dem Entstehen der Differenzen auf der Arbeit, in der Familie, die dann in die inneren Konflikte uberholen. Der Mensch wird nicht in den Lada mit sich. Die Reizbarkeit, die Trane, die physische und geistige Erschopfung, den Versto des Traumes — die typischen Merkmale der Neurose. Zum Gluck ist die ahnliche Verwirrung vorubergehend und mit ihm kann man zurechtkommen. Die Hauptsache — die ausgedehnte Kette der Emotionen und der vergeblichen Angste zu unterbrechen.
Die Rate:
Sie lernen, abgeschaltet zu werden, filtrieren Sie die Informationen, vermeiden Sie, was oder beunruhigen betruben kann. Weniger sehen Sie die Nachrichtenprogramme, die kriminelle Chronik, die Thriller und die Kampfer. Um den herzlichen Komfort wieder herzustellen und, auf der Losung der eigenen Probleme konzentriert zu werden, ist genugend es manchmal, diese Quellen der negativen Emotionen abzuschalten.
Ofter umgehen Sie sich mit den lustigen, positiven Menschen, Sie sehen die Komodien, beschaftigen Sie sich damit, was befriedigt. Oder machen Sie etwas nutzlich und notig dafur, wer nebenan lebt. Doch an anderen — der richtige Weg zum eigenen herzlichen Wohlergehen zu befriedigen.
DER AUSGANG FUR DIE EMOTIONEN
Die Psychologen und die Arzte behaupten: die negativen Emotionen muss man unbedingt ausschutten, anders werden sie eine Mine der verzogerten Handlung fur die Gesundheit. Bei den Menschen, die sich gewohnt haben, die Emotionen zu verbergen, entstehen die Probleme mit dem Herz ofter und es entwickeln sich die Erkrankungen, die mit dem Versto der Immunitat verbunden sind. Auerdem sind sie verschiedenen schadlichen Abhangigkeiten, zum Beispiel, grosser mehr unterworfen rauchen oder laufen zur Hilfe des Alkohols herbei, um und aufrichtig geschwacht zu werden, die Seele nah zu ergieen. Jedoch nehmen die Spirituosen den herzlichen Schmerz niemals ab, und nur treibt sie in die Tiefe, dann das physische Unwohlsein und das allmahliche Gewohnen herbeirufend.
Die Rate:
Wenn Sie die Emotionen uberfullen, geben Sie ihnen den Ausgang. Singen Sie, poplatschte, verprugeln Sie das Kissen, werden dem Freund Sie ausgesprochen. Sie halten allen in sich nicht!
«Zu trauern und aufrichtig zu weinen» es hilft das Tagebuch. Schutten Sie die Krankungen und die Emotionen auf das Papier aus ist wird helfen, die negative Ladung zu sturzen, die fur den Tag angesammelt ist.
Wenn Sie mit den Emotionen selbstandig nicht zurechtkommen konnen, genieren Sie sich nicht, an die Fachkraft — dem Psychotherapeuten zu behandeln.
DIE BEHALTER UNTER DEM DRUCK
Im Zustand der Gefahr werfen die Nebennieren ins Blut die Hormone des Stresses — das Adrenalin, noradrenalin und kortisol hinaus. Sie zwingen utschaschtschenno, das Herz zu schlagen, engen die Behalter ein, erhohen das Bedurfnis der Stoffe und der Organe im Sauerstoff. Ein langwieriger Eingang ins Blut der Strehormone braucht die Reservemoglichkeiten des Organismus auf, verletzt die Arbeit der Gemazentren des Gehirns, schafft die Vorbedingungen fur die standhafte Erhohung des Arteriendrucks, vergrossert die Belastung auf dem Herz. Das alles kann zur Gemakrise bringen. Seine Merkmale — der Kopfschmerz, den Schwindel, die larmende abgebrochene Atmung, das beschleunigte Herzklopfen, die Empfindung, dass im Mund
Es ist ausgetrocknet, in der Kehle kostet den Klumpen, die Hande und die Beine sind kalt geworden.
Die Rate:
Sie fuhren sich bis zum ahnlichen Zustand nicht hin. Lernen im Voraus, «den vegetativen Sturm» vorherzusagen und begegnen Sie sie gut gewappnet. Wenn das unangenehme Gesprach bevorsteht, trinken Sie etwa eine Stunde vor ihm den beruhigenden Cocktail aus den medikamentosen Grasern aus. Die Grasgebuhr ist es besser, im Voraus vorzubereiten und, griffbereit gerade fur solche Falle zu halten. Seien Sie nur aufmerksam! Es existieren die Gegenanzeigen: die Allergie, individuell neperenossimost der Komponenten der Gebuhr.
Wenn es wie dem auch sei der Probleme misslang, zu vermeiden, versuchen Sie, umgeschaltet zu werden: machen Sie die kleine Vorubung, gehen Sie durch die Strae spazieren oder es ist nach der Treppe nach oben und nach unten einfach, beschaftigen Sie sich mit der Ernte, waschen Sie das Geschirr aus. Es ist nicht wichtig, als Sie sich gerade beschaftigen werden. Die Hauptsache — tun Sie nicht gar nichts: eine beliebige Muskelarbeit hilft, mit dem Stress zurechtzukommen, da den Blutkreislauf aktiviert und fuhrt des Organismus die Hormone heraus, die die nervose Anstrengung herbeirufen.
ALLES IST AUF DER PERSON GESCHRIEBEN
Oft wird gerade die Haut das erste Opfer des chronischen Stresses. Standig die negativen Emotionen erlebend, ziehen wir ihre starksten Oxydationsprozesse unter, als dessen Ergebnis sie obeswoschiwajetsja, die Elastizitat und die Elastizitat verliert, wird trocken, leidet der Vitamine und antioksidantow Mangel. Auerdem, wegen immunnogo der Storung an diesen Strau der Unannehmlichkeiten schlieen sich die allergischen Reaktionen in der Art wyssypani ofter an, denen es manchmal schwierig ist, zu entgehen. Nicht umsonst sagen, dass die nervosen und Hautkrankheiten nebenan gehen.
Der Rat:
Wenn Sie den Stressen unterworfen sind, folgen Sie auf die Haut sorgfaltig und regelmaig machen Sie eine Massage der Person. Die Schwachung der Gesichtsmuskeln hilft, die allgemeine Anstrengung aufzuheben und, sich zu beruhigen.

Die Regel drei
Der Traum: die Abwesenheit der vollwertigen nachtlichen Erholung verstarkt die Reizbarkeit und macht Menschen noch mehr als verwundbarer und verwundete Tag. Auf keine Weise konnen Sie einschlafen Trinken Sie am Abend des Halbglases der warmen Milch um 1 Art. vom Loffel des Honigs aus.
Das Gelachter: gewahrleistet die aktive Leistung des Hormons des Gluckes — serotonina, der die Handlung der Hormone des Stresses neutralisiert. Die Psychologen sind uberzeugt: das Gelachter — das ausgezeichnete Medikament von vielen Krankheiten. Er nimmt die Mudigkeit, die geistige Uberanspannung ab, festigt serdetschnossossudistuju das System, normalisiert den Druck.
Der Sport: sind beim Stress der Lauf truszoj, die Seefahrt, die Ski, das Fahrrad, das sportliche Gehen, das Tennis besonders nutzlich. Die Nerven auch in Ordnung zu bringen es werden die ostlichen Praktiker — der Yoga, die Atmungsgymnastik, die Meditation helfen. Solche Beschaftigungen werden in vielen Fitness-Centern durchgefuhrt.

Der Text: Jelena Schwedowa. Fotolia.com
Das Material hat Julija Dekanowa vorbereitet