Die Geheimnisse der weiblichen Gesundheit

Es geben nicht wenig Fragen, die jeder von uns dem Gynakologen aufgeben wollte. Niedriger sind am meisten verbreitet gebracht, die die jungen Madchen und die Frauen beunruhigen ist alterer.>

Ob
modisch stringi schadlich sind und welche Wasche es zu bevorzugen ist notig
Die untere Wasche hat die Aufgaben, mit denen stringi nicht zurechtkommen. Erstens sind mini-trussiki auf ljamotschkach, um schlecht verwendet verschiedene Absonderungen einzusaugen. Zweitens schutzen sie die intime Zone vor dem Kontakt mit der auerlichen Umgebung tatsachlich nicht, wenn Sie die kurzen Rocke, zum Beispiel, tragen. Drittens, sie warmen nicht, weil die Schicht der Luft zwischen trussikami und der Haut, die die Warme festhalt, hier auch fehlt. Viertens, eng ljamotschka tragt zur Versetzung der Darmbakterien ins Gebiet der Scheide und der Entwicklung der Infektion hinten bei. Geschweige denn, dass solche Sielen reiben und argern die zarte Haut ab. Deshalb beraten die Arzte: ziehen Sie stringi im Schlafzimmer an, und zur ubrigen Zeit gehen Sie in klassisch trussikach aus der Baumwolle, es ist mit der kleinen Erganzung elastana fur die beste Landung auf der Figur moglich.
Welche Mittel es besser ist, fur die intime Hygiene zu verwenden
Nur wusch nicht! Seine rn-Kennziffer stimmt mit waginalnym nicht uberein: die Seife enthalt das freie Alkali, das slabokisluju die Umgebung der Scheide neutralisiert, den Boden fur bakteriell waginosa und der Reihe anderer gynakologischer Erkrankungen schaffend. Unerwunscht und die antibakterielle Seife: es beeinflusst nicht nur negativ das saurehaltige-alkalische Gleichgewicht der Scheide, sondern auch zerstort die nutzliche darin lebende Mikroflora. Die Seife mit den Farbstoffen und stark parfum- otduschkami passt fur podmywanija auch nicht, da den Reiz der Schleimhaut motschepolowych der Wege herbeiruft. Bevorzugen Sie die Kinderseife oder das spezielle Gel fur die intime Hygiene, der, zum Beispiel, die Milchsaure fur die Normalisierung der Mikroflora und des Schutzes vor den Infektionen enthalt.
Wie man die Verlegungen oft tauschen muss und ob es die Beschrankungen unter Anwendung von den Tupfern gibt
Man muss die Intensitat der Absonderungen wahrend der Menstruation berucksichtigen, aber sogar darf man nicht bei sehr durftig mit einer und derselbe Verlegung den ganzen Tag gehen. Fur diese Zeit ist notig es die Verlegung wie mindestens dreimal und unbedingt fur die Nacht zu ersetzen. Die Tupfer sind auf eigene Art bequem sind nicht weniger sicher, wenn es sie zu verwenden richtig ist. Den Tupfer innen halten es kann ist 3–6 Stunden bei den starken Absonderungen nicht langer ist 6–8 Stunden bei schwach, doch das Blut — der ausgezeichnete Nahrboden fur die Bakterien nicht langer, die die Entzundung schleim- die Scheiden — waginit herbeirufen konnen (kolpit). Den Tupfer herausziehen es muss sehr langsam, den fliessenden schuttelnden Bewegungen: das Blut einsaugend, nimmt er rasbuchajet eben im Umfang zu. Es existieren die Tupfer fur verschiedene Tage der Menstruation: super, normal, mini. Die Tupfer des kleinen Umfanges konnen und die ganz jungen Madchen benutzen, bei denen die Monatlichen nur angefangen haben.
Woruber waginalnyje die Absonderungen sagen
Aller hangt von ihrem Umfang und dem Charakter ab. Die kleine Zahl hell, nicht des habenden Geruchs der Absonderungen ist Norm liefert das Unbehagen nicht. Die tworoschistyje Absonderungen auf dem Hintergrund des starken Juckens und des Brennens sind fur die MIlchfrau charakteristisch. Die gelblichen schleim-eiterigen Absonderungen, die vom ziehenden Schmerz unten den Bauch begleitet werden, konnen uber die Entzundung schejki matki — zerwizite signalisieren. Bei bakteriell waginose (disbakteriose die Scheiden) sind die Absonderungen reichlich, penistyje, der Milch ahnlich und haben den Geruch des verfaulten Fisches. Auf jeden Fall ist es hier nicht, wahrzusagen, und zu konsultieren beim Gynakologen nicht. Nur der Arzt kann die richtige Diagnose stellen und, die wirksame Behandlung ernennen, damit die Komplikationen nicht waren.
Ob man sich wegen der Schmerzen unten des Bauches aufzuregen braucht
Die ziehenden Schmerzen vor der Menstruation sind fur dismenorei — der Zustand unangenehm, aber fur das Leben nicht gefahrlich eben in den ersten Tagen charakteristisch. Es trifft sich bei 30-50 % die Frauen detorodnogo des Alters. Andere Sache — der Schmerz, der unabhangig von monatliche entsteht. Sie findet schwatkoobrasnoj, jammernd, stechend, schneidend statt, kann in den hinteren Durchgang zuruckgeben ist ein typisches Symptom der gynakologischen Erkrankungen, und nicht der Hamorrhoide, wie viele denken. Solches kommt bei wnematotschnoj die Schwangerschaft und andere gefahrliche Verstoe vor — hier darf man nicht zogern, man muss an den Arzt eilig behandeln! Ein Grund der Schmerzen kann auch endometrios — die verbreitete Erkrankung sein, bei der die Kafige der inneren Schicht der Wand matki wuchern, migrieren in andere Abteilungen des weiblichen sexuellen Systems und sogar fur ihre Grenzen, zur Entzundung und den Schmerzempfindungen bringend. Sie steigern sich vor der Menstruation, bei den Beschaftigungen von der Fitness, Sex und den Aufstieg der Schwere. Endometriosom leidet jede zehnte Frau, wobei lange Zeit die Mehrheit daruber nicht verdachtigt.
Ob die Erosion schejki matki gefahrlich ist auch als sie behandeln
Unter diesem Terminus fliehen zwei Begriffe — die wahrhafte Erosion und die Pseudoerosion, oder ektopija. Fur den zweiten Fall des Kafigs, die sich nur auf der inneren Oberflache des Kanals schejki matki gewohnlich befinden, erscheinen und auf der auerlichen Oberflache schejki matki, unter anderem auf dem Gebiet wlagalischtschnogo die Offnungen. Viele Fachkrafte meinen, dass die Pseudoerosion, die von den physiologischen Veranderungen im Organismus herbeigerufen ist, keine Krankheit ist und ohne Merkmale der Entzundung fordert keine Behandlung. Der Hauptgrund der Entwicklung der gegenwartigen Erosion — die Infektion der sexuellen Wege (trichomonias, chlamidios, mikoplasmos, ureaplasmos, kandidos u.a.) Als dessen Ergebnis die Umgestaltung epitelija der Schleimhaut schejki matki, sowie die Entzundung und die Zerstorung ihrer Stoffe geschieht. Es erhoht das Risiko der Entwicklung des Krebses schejki matki, deshalb alle Frauen mit der Erosion und dem Vorhandensein des Virus des Papilloms des Menschen (besonders es onkogennych der Typen) sollen die Uberprufung beim Gynakologen regelmaig gehen und, den Pinselstrich auf die Zytologie abgeben. Die Erosion (aktiv nicht oder verlegt in der Vergangenheit) verringert die Chancen der Empfangnis und der Geburt des gesunden Kindes, jedoch konnen die Infektionen, die die Erosion provozieren, die Unfruchtbarkeit herbeirufen. Die Behandlung der Erosion ist bei Vorhandensein von der Entzundung, sowie bei der Entwicklung displasii — die Veranderungen im Bau und der Arbeit der Kafige der Schleimhaut schejki matki notwendig. In diesem Fall verwenden solche wirksame Methode, wie das Ausbrennen der getroffenen Grundstucke. Auf den Wechsel der Elektrokoagulation, die fruher breit verbreitet ist, sind die mehr schonenden Weisen gekommen: kriodestrukzija (samoroska vom flussigen Stickstoff), das Ausbrennen vom Laser und der Radiowelle. Diese Prozeduren geben rubzow auf schejke matki und deshalb nicht ab kommen fur die Behandlung der Frauen heran, die in der Zukunft des Kindes planen.

Der Text: Iwan Belokrylow.