Die fleksi-Diat

Den Terminus fleksitarianstwo und den besonderen Plan einer Ernahrung aufgrund der Vorzugsweise pflanzen-, halbvegetarischen Ration hat der bekannte Arzt, den Diatassistenten den Don Jackson Blatner neben 10 Jahren ruckwarts erdacht. Spater hat er die wirksame ausgeglichene Diat entwickelt, die den periodischen Gebrauch des Fleisches und andere Nahrung der tierischen Herkunft zulasst. Doch Vegetarier — noch nicht zu sein bedeutet, sich richtig zu ernahren. Die fleksi-Diat weil auch der Flexion (von angl. flexible — flexibel, leicht verwendet erlaubt, bequem fur die Anwendung), was vorzugsweise, aber nicht einzig und allein der Pflanzenration den Bedurfnissen des gesunden Menschen anzupassen rational. Das Fleisch darin ist, obwohl in der begrenzten Zahl, gerade dieser Umstand nicht nur hat der Diat die Popularitat darunter gebracht, wer abmagern wollte, sondern auch hat die Billigung der Diatassistenten, die fur die gesunde Ernahrung eintreten herbeigerufen.
Die Hauptprinzipien
ERNEUERN Sie den Inhalt des Tellers. «Wenn zugrunde Ihrer Ration das Fleisch, Sie nedopolutschajete antioksidanty unvermeidlich ist, die in der Pflanzennahrung — den Gemuse und die Fruchte enthalten sind», — halt Blatner. Die Proteine sollen nicht mehr 25 % des Inhalts des Tellers bilden, man soll der ganz-Getreidegraser, einschlielich des Brotes aus dem Mehl grob pomola ebensoviel aufessen. Das Gemuse sollen bis zu 50 % die Teller einnehmen, wobei es empfehlenswert ist, die Lebensmittel, zum Beispiel, krachmalistyje den Mais und goroschek mit brokkoli und den Pilzen, den armen Kohlenhydraten, aber vitaminreich, den Mineralien und antioksidantami zu mischen.
PROBIEREN Sie! Anstelle stejka aus dem Thunfisch verwenden Sie die Stuckchen des konservierten Fisches als Soe zu den Makkaroni. Und im Rindsragout kann man die Zahl des Fleisches auf Kosten vom Gemuse und den Grasern verringern — Sie werden den Unterschied nicht bemerken!
BEGINNEN Sie Mit dem KLEINEN. «Diese Diat fordert die Revision der ganzen Lebensweise nicht, — ermuntert Blatner. — beginnen Sie mit einer vegetarischen Platte im Tag oder zwei Tage in der Woche. Selbst wenn Sie auf einen Hamburger in der Woche weniger aufessen werden, mit seinem Reis und der Bohne ersetzt, werden so die groe Dienstleistung der Gesundheit» erbringen. Der Doktor hat den Gebrauch des Fleisches auf 2/3 verringert, aber hat auf ihn ganz nicht verzichtet und, ubrigens berat niemandem seiner, zu machen.
PROBIEREN Sie! Den Schinken in der Schnitte kann man mit der Leichtigkeit chumussom, und in die Platten aus den Meeresprodukten anstelle der Halfte der Krabben ersetzen, den Sojakase tofu zu legen.
STUTZEN Sie sich AUF die Eiweisse. Wenn Sie sich gewohnt haben es gibt viel Fleisch, bedeutet es nicht, dass Sie die ausreichende Zahl des Eiweisses bekommen. In 120 g huhner- grudki nur 28 g der Proteine, es nur 1/3 Tagesziele. Zum Fleisch die mit dem Eiwei reichen Pflanzenlebensmittel erganzend: die Bohne, die Linse, die Nusse, die Pilze, man kann die notwendige Zahl des Eiweisses bekommen, aber es gibt mehrere nicht nutzliches Fett und grosser antioksidantow und der Vitamine. Den Fleisch vollstandig nicht ausschlieend, kann man uberzeugt sein, dass die Ration mit solchen ewig mangelnden Elementen, wie das Zink und das Eisen reich ist.
PROBIEREN Sie! Wenn in die Platte aus dem Rindfleisch die schwarzen Bohnen oder die Linse zu erganzen, so ist man moglich nicht nur, den Konsum des Fleisches verringern, sondern auch, die Platte reichlicher und nahrhaft machen.
Essen Sie KREATIV. Experimentieren Sie mit den neuen Geschmacken und den Lebensmitteln. Es haben der weie Reis und der Buchweizen belastigt Probieren Sie bulgur und kinoa, in die es sowohl der Vitamine, als auch des Zellstoffes mehr ist. Seit langem aen die Fruchte, auer den Apfeln nicht Bewerten Sie nach Geschmack etwas exotisch.
PROBIEREN Sie! Die Bekanntschaft mit den neuen Lebensmitteln wird noch angenehmer sein, wenn sie mit den wohlbekannten Zutaten, zum Beispiel, kinoa mit dem Olivenol und dem Knoblauch oder obscharennyj den Mangold mit dem Zitronensaft vorzubereiten.
BLICKEN Sie AUF das Fleisch AUF neue Weise. Viele uns bevorzugen die Wurstchen zum Fruhstuck, den Borschtsch mit dem Rindfleisch auf das Mittagessen und die Koteletts zum Abendessen. «Die Hauptfreude und das Vergnugen vom Essen bestehen darin, dass man sie mit den Freunden — fur den angenehmen Verkehr teilen kann», — erinnert Doktor Blatner. Die Anmut fleksitarianstwa darin, was flexibel und in dieser Frage sein konnen.
PROBIEREN Sie! Nach dem schweren Fleischtag, wenn dieser geschehen ist, korrigieren Sie das Menu auf die Folgenden ein Paar Tage: wenn auch grosser vegetarischer Platten wird. Die am meisten einfache Weise, nach themjenigen zu streben bin das Mittagessen und das Abendessen mit dem Gemusesalat zu beginnen.

Der Artikel ist nach den Materialien der Zeitschrift gutgemeinte Rate 3/2014 veroffentlicht
Der Text: Lija Radowa.
Das Material hat Julija Dekanowa vorbereitet