Das Muttermal auf schtschetschke

>Die Haut, wie der Taucheranzug, наc vor den gefahrlichen naturlichen Faktoren, einschlielich von den ultravioletten Strahlen (UVA und UVB schutzt). Die Mehrheit von ihnen bleibt von der Atmosphare stehen, aber der Teil erreicht die Erdoberflache immerhin. Das dunkle Pigment das Melanin in unserer Haut absorbiert die schadlichen Strahlen, ihm nicht gestattend, in den Organismus durchzudringen. Es wird das Melanin in den besonderen Kafigen — melanozitach synthetisiert, die in der oberflachlichen Schicht der Haut — epidermisse gleichmaig verteilt sind. An ihren einigen Stellen hauft sich grosser an, als in anderen, ist und es gibt die Muttermale, auf wissenschaftliche Weise newussy. Ein Flecke bei uns von der Geburt (von hier aus entstehen und den Titel, der davon im Volk) gegeben ist, andere spater, hauptsachlich im Kinder- und Jugendalter.

UNTER DEM VISIER
Die Muttermale sind meistens harmlos, aber mit ihnen muss man die Augen offenhalten, da sie zur Wiedergeburt begabt sind. Es Wurde, melanozity Scheinen, die mit Hilfe des Pigmentes des Melanins gerufen sind, mit den UV-Strahlen zu kampfen, selbst sollen fur sie unverletzbar sein. Jedoch in Wirklichkeit aller im Gegenteil: das Muttermal ist eine schwache Stelle der Haut. Gerade kann hier melanoma — die sehr gefahrliche und tuckische Geschwulst entstehen. Je ofter genieen Sie unter der brennenden Sonne in der Hoffnung Ruhe, die Schokoladenbraunung, desto hoher als Wahrscheinlichkeit der unangenehmen Folgen zu finden. Die uberflussige Bestrahlung vom Ultraviolett kann die Beschadigung von DNS herbeirufen, die irreversibelen Veranderungen in der Haut starten und, zur Entwicklung der bosartigen Geschwulst bringen. Auer den Liebhabern Stunden, am Strand in der Zone des Risikos herumzuliegen erweisen sich die Menschen mit dem hellen oder roten Haar, als die blauen, grauen, grunen Augen und die Porzellanhaut, sowie die Besitzer der groen Menge der Sommersprossen und der Pigmentflecke. Im ubrigen, und den Bewunderern der Solarien braucht man, nachzudenken: Die UV-Strahlen des Spektrums Und, die in den Lampen fur die kunstliche Braunung verwendet werden, nicht nur beschleunigen das Altern der Haut, aber auch erhohen das Risiko der Entwicklung melanomy.
Der Rat. Viele meinen, dass die Morgen- und abendliche Sonne den Schaden nicht verursacht. Dieser Irrtum! Die sicheren UV-Strahlen existiert nicht. Deshalb bei einem langwierigen Aufenthalt in der Sonne jederzeit des Tages ziehen Sie die Kleidung an, die maximal die Haut vor den Sonnenstrahlen schutzt, und auf die offenen Grundstucke des Korpers tragen Sie die speziellen kosmetischen Mittel auf.

VERPASSEN SIE DEN MOMENT NICHT!
Um die Situation unter der Kontrolle zu halten, schauen Sie die alten und neuen Muttermale monatlich an. Es besser im gut beleuchteten Zimmer vor dem groen Spiegel zu machen. Wenn Sie irgendwelche Veranderungen bemerken werden, behandeln an den Dermatologen unbedingt. Der Doktor wird das verdachtige Muttermal mit Hilfe des speziellen Gerates — dermatoskopa prufen. Er vergrossert die Darstellung newussa in 10 Male und hilft, sogar die geringsten Abweichungen von der Norm zu bestimmen. Und dank den modernen digitalen Technologien kann man die Aufnahmen des Muttermals machen und, sie im Folgenden beobachten. Nach der Uberprufung wird der Dermatologe sagen, ob Sie das Muttermal zu entfernen brauchen oder nicht. Auer potentiell gefahrlich newussow beraten die Arzte in der Regel, sich von den Flecken, die auf dem Nacken gelegen sind, dem Hals, dem Rucken, unter den Mausen, auf dem Gebiet der Taille — an jenen Stellen zu trennen, wo es sie leicht ist, zu verletzen. Die unerwunschten Muttermale entfernen in verschiedenen Weisen: Mit Hilfe des Skalpells (der chirurgischen Methode), des Stromes der hohen Frequenz (der Elektrokoagulation), des flussigen Stickstoffes (krioterapija), des Lasers, des Radio-Messers (der Radiochirurgie). Welche Weise zu wahlen, es entscheidet der Arzt.
Der Rat. Keinesfalls versuchen Sie, den belastigenden Muttermalen selbstandig, zum Beispiel, prischigaja sie zu entgehen. Solche Selbsttatigkeit kann zur Entzundung, dem Erscheinen rubzow und den ubrigen unangenehmen Folgen bringen.

IN DER ZONE DER BESONDEREN AUFMERKSAMKEIT
Die Onkologen haben die Regel ABCDE entwickelt, mit dessen Hilfe es leicht ist, die mit dem Muttermal geschehenden Veranderungen zu prufen.
Die Asymmetrie (Asymmetry) Fuhren Sie die bedingte Linie in der Mitte des Muttermals durch — die Halften sollen der identischen Form sein. Wenn sie unterschieden werden, braucht man, das Muttermal zu prufen.
Die Grenzen (Borders) die Rander des Muttermals sollen eben, deutlich, ohne Scharten sein.
Die Farbung (Color) ist es nicht wichtig, welcher Farbe das Muttermal – hell – oder dunkel-braun. Die Schattierung soll identisch nach der ganzen Oberflache, ohne blaulich oder rotlich wkrapleni sein.
Der Durchmesser (Diameter) Je grosser das Muttermal, desto hoher als Risiko ihrer Wiedergeburt. Die besondere Aufmerksamkeit fordern die Muttermale mit dem Durchmesser mehr als 5 mm.
Die Evolution (Evolution) Wenn haben Sie bemerkt, dass das Muttermal schnell wachst, tauscht die Farbe, entzundet sich, blutet oder tut weh, eilig zum Arzt!

DER TEXT: JELENA SCHWEDOWA.
Das Material hat Julija Dekanowa vorbereitet