5 Stunden mit New York Fashion Week


>

Immer mehr treffen sich der interessanten Gestalten nicht nur auf den Podien, sondern auch in den Straen der groen Stadte. Was kann bei den Gasten New York Fashion Week lernen
Denim ist immer und in jeden Arten aktuell: die Jeans-Pfeifen, die gleichen Jeans, die Shorts, mom – oder boyfriend-jeans. Mit den richtigen Zubehoren werden sie und in der ersten Reihe auf der modischen Vorfuhrung ausgezeichnet gesehen werden. Das beste Beispiel fur die Nachahmung – feschn-bloger Leandra Medina.
Der nackte Bauch immer noch in der Mode, obwohl es einer der am meisten kritisch wahrgenommenen Trends ist. Die entkleidete Mitte des Korpers und in dieser Saison war ein wichtiges Thema in den Straen Nju-jorka. Die Schlussfolgerung: den verkurzten Sachen bis entgehen wir, und ist gern fortgesetzt, zu tragen.
Noch ein Lieblingsgegenstand der Garderobe der Modenarren – der Anzug. Ist nicht merkwurdig: er ist gleichzeitig einfach und fein und kommt zu einem beliebigen Fall heran. Jedoch ist es anstelle der langweilig werdenden Kombination mit den Absatzen, empfehlenswert, sie mit den Turnschuhen und den Sportschuhen zu kombinieren.
Die am meisten einfache Weise zu sich die Aufmerksamkeit heranzuziehen, – das Kleid mit hell printom anzuziehen. In diesem Jahr sind von den Fotografen abstrakt printy auf den Rocken und den Kleidern besonders beliebt.
Die Klassik des Genres – schwarz und wei. Die Gestalten erinnern an uns daran von der New Yorker Woche der Mode, wie die Klassik gut aussieht. Und ganz ist es nicht wichtig, wird es elegant raskleschennaja der Rock oder rockrok-n-rolnaja die Jacke mit den Nieten.