Wie fur die Haut im Winter zu sorgen

Winter- stuschagibt aufunsere Person sofort sein Geprage. Von welchem attraktiv es Sommer undam Anfang des Herbstes war! Undjetzt wurde die Haut blass undsieht die Ungesunde aus: oder schalt sichab, oder allzu sehr glanzt, auf den Wangen der Reiz. Die Losung der kosmetischen Saisonprobleme beginnen Sie mit dem Besuch zur Fachkraft. Nur der Arzt-Kosmetiker kann den Typ Ihrer Haut bestimmen und, empfehlen, wie es richtig ist, fur sie im Laufe vom ganzen Jahr zu sorgen. In den spezialisierten Kliniken fuhren die Prufung durch, die den Feuchtigkeitsgehalt in Ihrer Haut, ihre Elastizitat, die Stufe des Fettgehaltes und der Besonderheit der Altersveranderungen bestimmen wird.

Wie es richtig ist, die Creme zu wahlen

Der Winter— die Zeit der Revision der Gewohnheiten, die mitdem Abgangder Haut verbunden sind. Unddrei Sommer- Prinzipien— die Sauberung, die Befeuchtung, der Schutz— indie Saison der Froste muss man durchden intensiveren Abgang— die Sauberung, eine Ernahrung undden Schutz ersetzen. Die Wintercremes— dick, fettig, bereichert von den Vitaminen.

Auf Rus ist vor dem Ausgang aufdie Strae traditionell schmierten die Person mit dem Gansefett ein. Die modernen Praparatesind nicht weniger wirksam. Bemuhen Sie sich, die einheimischen kosmetischen Mittel zu erwerben, dochsind import- oft aufdie russischen Froste unddie Gefalle der Temperaturen nicht berechnet. Ausnahme sind die speziellen Linien der Praparate fur «die Nordfrauen». Undnoch: alle Cremes muss man aufdie Person wie mindestens furdie halbe Stundebis zum Ausgang aufdie frische Luft auflegen,andernfallsbekommen Sie Sie das Ruckergebnis— die Unterkuhlung der Haut.

Unbedingt na werden durch etwas Minuten nach dem Auftragen der Creme die Haut von der Serviette Sie.Man muss sich nichtspater, alseine Stunde vordem Ausgang aufdie Strae waschen. Sogarsind zur kalten Zeit fur die Haut die Praparate notwendig, die die Prozesse der Regeneration, zum Beispiel, mitden Fruchtsauren erleichtern. Fur dieses Ziel sind auch das Ol schoschoba (das Vitamin) undzeder- gut. Die Cremes mitdem Vitamin Mitfestigen die Haut, versorgen mit ihrerEnergie. Das Vitamin Undbildet die junger machenden Cremes.

Aberman braucht, das Allheilmittel nicht zu suchen— podpitka die Haute von diesen Vitaminen kann mit dem einfacheren undnaturlichen Weg geschehen. Wenden Sie indie Nahrung mehr Lebensmittel an, die sie enthalten.

Im Winterwird in den Zimmer mit der zentralen Heizung die Luft sehr trocken, deshalb die Haut verliert um vieles mehr Wassers, als im Sommer. Bemuhen Sie sich ofter, von ihremlebenspendenden Nass nachzuspeisen, kampfen Sie mitder ubermaigen Trockenheit der Luft. Es werden die Zimmerpflanzen, die nassen Handtucher aufden Batterien helfen.Sie gehen aufdie Strae ohne Lippenpomade nicht hinaus. Selbst wenn Siedie dekorative Kosmetik nicht benutzen,braucht man, die hygienische Pomade nicht zu vernachlassigen—werden dann Ihre Lippen nach den Spaziergangen auf dem kalten Wind nicht zerplatzen.

Eigentlich der Abgang

Also, Siehaben die Person undden Hals von der entsprechenden Milch oder der Lotion gereinigt. Die folgende Etappe des Abgangs— tonisirowanije— sehr das wichtige Moment. Toniki bereiten die Haut zurWahrnehmung der Creme vor, verbessern den Zustand der Blutgefae, fordern die Tauschprozesse. Jetzt ist die Haut zurAneignung der nutzlichen Stoffe ausden Praparaten fertig. Wir werden erinnern: erwerben Sie alle Mittel des stufenweisen Abgangs gegeneine Firma. Die Lotion, die kosmetische Milch, tonisirujuschtschije die Praparate— meint jedes Schema einen bestimmten Komplex undden logischen Aufstieg zumEffekt.

Wie es richtig ist, die Creme aufzuerlegenZerreiben Sie es (nicht eine beliebige Beruhrung zurHaut fuhrt zuihremDehnen), undvon den leichten Bewegungen der Finger cremen Sieein so, dass er selbst eingesogen wurde. Es abzugeben es ist mehr als fur 20 Minuten kostet nicht. Viele meinen, dass man mit der Creme auf der Person bis zum Morgen verschlafen kann. Keinesfalls ist kann zu den Odemen bringen. Die Uberschusse der Creme muss man unbedingt von der Serviette na werden.

Nicht alle Praparate kann man zu Wasser, besonders zurWinterzeit auswaschen. Wenn Sieskrabami, pilingami benutzen (vertrocknen sie von sich aus), bemuhen Sie sich, sie abzuschutteln, unddann, die Person von der Lotion oder der Milch abzureiben. Wenn man die Haut ubermaig trocken, die Morgenwasche mit der Sauberungmit Hilfe der kosmetischen Mittel ersetzen muss. Am Abend machen Sie sichsich zur Regel, sich mit den entsprechenden Praparaten — den Gel, die Haut, der Schmierseife zu waschen. Werden auf die Aufmerksamkeit zur Haut nicht Sie aufgekauft, auch dann werden die Kalten Ihnen ohne Bedeutung.