Wenn die Massage kontraindiziert ist

Keinesfallsist notig es massaschnyje die Prozeduren furdie folgenden Falle durchzufuhren.

  • Bei den scharfen fieberigen Zustanden undder hohen Temperatur.
  • Die Blutungen unddie Veranlagung zuihm.
  • Die Krankheiten des Blutes.
  • Die eiterigen Prozesse einer beliebigen Lokalisation.
  • Verschiedene Erkrankungen der Haut, der Nagel, des Haares.
  • Bei beliebigen scharfen Entzundungen der Blut- undLymphenbehalter, die Thrombosen, geauert warikosnom die Erweiterung der Adern.
  • Die Atherosklerose pereferitscheskich der Behalter undder Behalter des Gehirns.
  • Des Aneurysmas der Aorta unddes Herzes.
  • Die allergischen Erkrankungen mitnakoschnymi wyssypanijami.
  • Die Erkrankungen der Organe der Bauchhohle mitder Veranlagung zuden Blutungen.
  • Die chronische Knochenmarkentzundung.
  • Die Geschwulste.
  • Die psychischen Erkrankungen mitder ubermaigen Anregung.
  • Die Mangelhaftigkeit des Blutkreislaufs der 3. Stufe.
  • Inder Periode hyper- undder hypotonischen Krisen.
  • Die scharfe Ischamie des Herzmuskels.
  • Die geausserte Sklerose der Behalter des Gehirns.
  • Die scharfe respiratorische Erkrankung (ORS).
  • Bei rastrojstwe der Darmfunktionen (die Ubelkeit, das Erbrechen, den flussigen Stuhl).
  • Die lungen-herzliche Mangelhaftigkeit der 3. Stufe.

Es ist auch massirowat die Muttermale, die bosartigen undqualitatsgerechten Geschwulste verboten. Der Bauchwird massirowat beim Bruch, der Schwangerschaft undder Menstruation, bei den Steinen inder Gallenblase undden Nieren,sowie nach der Aufnahme der Nahrung nicht empfohlen. Uberhaupt, besser, naturlich,sich beim Kosmetiker wie anlasslich der Moglichkeiten Ihres Organismus in Bezug auf die Massage, als auch anlasslich der Auswahl konkrentnogo der Art der Massage zu konsultieren.

Die Quelle: