Psorias und die Schwangerschaft

Fur die Aufspurung der Verbindung zwischen den hormonalen Veranderungen und dem Charakter der Stromung psoriasa waren etwas Forschungen durchgefuhrt. Jedoch bemerken viele Frauen und so, dass die Schwangerschaft ihre Erkrankung erleichtert, und menopausa- verstarkt. Nach der Expertenmeinung, der Veranderung des Charakters der Stromung psoriasa auf verschiedenen Stadien der fertilen Periode bei den Frauen ist es von den hormonalen Schwingungen bedingt, man darf nicht die Handlung andere, bis der Unbekannten, der Faktoren jedoch ausschlieen.

Psorias- die chronische Hautkrankheit, die von den genetischen, Immun- und auerlichen Faktoren bedingt ist. Die auerlichen Faktoren, die die Erkrankung provozieren konnen, nehmen den Stress, die Anwendung einiger Praparate und die infektiosen Erkrankungen auf. Die hormonalen Schwingungen bei den Frauen konnen die Stromung der Erkrankung auch beeinflussen, zum Erscheinen neu wyssypani bringend oder, im Gegenteil den Zustand der Haut verbessernd.

Die Mehrheit der Frauen bemerken, dass wahrend der Schwangerschaft die Krankheit leichter verlauft, und nach der Geburt wird ihre Stromung schwerer. Zur Zeit menopausy erwirbt die Krankheit bole den schweren Charakter oft. Auerdem fangt psorias zur Zeit menopausy oft an.

Obwohl die Verbindung zwischen den hormonalen Veranderungen und der Stromung psoriasa in einigen Forschungen studiert wurde, bleibt es den Unbekannten bis jetzt ubrig, welche hormonale Mechanismen psorias starten und beeinflussen seine Stromung.

Meinen, dass die Entwicklung der Erkrankung und seiner Verscharfungen und anderen, nicht hormonalen Faktoren bedingt sein kann. Nach Meinung einiger Fachkrafte, der haufige Anfang psoriasa im Teenageralter sagt daruber unverbindlich, dass ein einziger Grund der Erkrankung die hormonalen Veranderungen sind. Moglich, es ist ein Ergebnis des speziellen genetischen Programms.

Obwohl einige Frauen mitteilen, dass die Stromung psoriasa bei ihnen vom Stadium des Menstruationszyklus abhangt, bestatigen die Daten der Forschungen nicht, dass die hormonalen Schwingungen wahrend des Menstruationszyklus die Stromung dieser Krankheit beeinflussen konnen. Es gibt auch keine deutliche Beweise, dass die peroralen Kontrazeptiven den positiven oder negativen Einfluss auf psorias leisten.

Was schwanger zu machen

Psorias ist kein Hindernis zur Schwangerschaft verletzt detorodnuju die Funktion bei den Frauen nicht.

Viele Patientinnen psoriasom furchten, dass ihre Krankheit zu ihren Kindern ubergehen kann. Da man psorias nesarasen, das Kind von der Brust ruhig futtern kann und, es drucken,sich vor der Sendung der Krankheit nicht furchtend. Jedoch kann psorias die genetische Geneigtheit haben. Laut den Forschungen, wenn einer der Eltern krank ist, bildet das Risiko der Sendung psoriasa der Nachkommenschaft 8-15 %, wenn beider von 50 % bis zu 60 % ist.

Die Frauen, die psoriasom leiden, furchten oft, schwanger zu werden. Sie protzen mit den Fragen- ob die Krankheit die Entwicklung des Kindes verletzen wird, ob sie es futtern konnen, ob die Schwangerschaft die Stromung psoriasa verstarken wird, ob die von ihnen verwendete Behandlung dem Kind schaden wird

Die Behandlung psoriasa bei den Schwangeren ist erschwert, besonders wenn er die schwere Form hat. Wahrend der Schwangerschaft der Frau sollen die Behandlung von der Mehrheit der Praparate fur die Systemanwendung einstellen, da sie zum Versto wnutriutrobnogo der Entwicklung bringen konnen.

Wenn die Frau die Schwangerschaft plant, soll sie daruber den Dermatologen im Voraus benachrichtigen. Dann kann der Dermatologe entscheiden, ob man wahrend der Schwangerschaft die vorige Behandlung psoriasa fortzusetzen braucht, und, andere Behandlung zu ernennen, wenn es notwendig sein wird.

Die Frauen, die psoriatitscheskim an der Arthritis leiden, wahrend der Schwangerschaft konnen die Verstarkung des Schmerzes in den Gelenken, bedingt von der Vergroerung des Gewichts fuhlen.

Die Mehrheit der Forschungen mit der Teilnahme der Schwangeren fuhrt vor, dass die Schwangerschaft die Stromung psoriasa beeinflusst.

Durchgefuhrt in den USA исследование* mit der Teilnahme der 248Frauen, die psoriasom leiden, hat zugelassen, die hormonalen Veranderungen an den Tag zu bringen, die wahrend der Schwangerschaft und beim Eintritt menopausy entstehen, die auf die Stromung psoriasa beeinflussen konnen.

Die Forschung hat vorgefuhrt, dass bei 30-40 % die nachgepruften Frauen wahrend der Schwangerschaft psorias die leichtere Stromung ubernahm, dass im I. Trimester der Schwangerschaft gewohnlich bemerkt wurde. Daneben haben 20 % die Frauen mitgeteilt, dass die Schwangerschaft ihre Krankheit verstarkt hat, ubrig haben keine Veranderungen bemerkt. In der Forschung ist es auch aufgedeckt, dass das Alter schwanger und die Schwere psoriasa seine Stromung nicht beeinflussen. Laut Angaben anderer Forschung, die Schwangerschaft verbessert den Zustand der Patientinnen psoriasom in 63 % die Falle. Bei einigen Frauen wahrend der Schwangerschaft trat die bedeutende Verbesserung, die von der Hypopigmentation in den Grundstucken der Niederlage gezeigt ist.

Die Veranderungen in der Stromung psoriasa zu (zur schlimmsten oder besten Seite) wahrend der ersten Schwangerschaft lassen, vorauszusagen, wie er wahrend nachfolgend beremennostej verlaufen wird. Die Obengenannte Forschung hat vorgefuhrt, dass bei 87 % der Mutter, die nach etwas Kindern haben, jede Schwangerschaft von den ahnlichen Veranderungen in der Stromung psoriasa begleitet wurde.

Obwohl die Grunde der Verbesserung des Zustandes der Patientinnen psoriasom wahrend der Schwangerschaft unbekannt sind, kann es etwas Erklarungen geben. Einige Forscher meinen, dass diese Verbesserung von der Erhohung des Niveaus estrogenow und progesterona bedingt ist. Moglich, temporar immunossupressiwnoje unterdruckt die Handlung dieser Hormone die Autoimmunreaktionen bei psoriase.

Andere Forscher betonen die positive Rolle kortisona. Es handelt sich darum, dass kortison uber die antiphlogistische Handlung verfugt, und wird wahrend der Schwangerschaft sein Niveau im Organismus, deshalb die Entzundung erhoht, die psoriasom bedingt ist, wird weniger geauert (wie bei der Anwendung der Creme mit kortisonom).

Es ist offenbar, dass der positive Einfluss der Schwangerschaft auf die Stromung psoriasa von vielen Faktoren bedingt ist. Moglich, wesentlich von ihnen ist die Erhohung des Niveaus kortisola bei schwanger, sekretirujemogo die Nebennieren und der Mutter, und der Frucht. Jedoch wird nicht weniger wahrscheinlich auch vorgestellt, dass es mit anderen, bis noch nicht bestimmt, den Stoffen verbunden sein kann.

In einer Reihe von den Fallen (weniger als im Viertel) leistet die Schwangerschaft den negativen Einfluss auf die Stromung psoriasa.

Die Grunde es, wie schon erwahnt wurde, sind unbekannt, jedoch ist es nicht ausgeschlossen, dass es der mit dem Stress verbundene Versto des Metabolismus der Hormone sein kann.

Bei einigen Frauen psorias hat wahrend der Schwangerschaft angefangen.

Gerpetiformnoje impetigo- eine der klinischen Varianten generalisiert pustulesnogo psoriasa, entstehend gewohnlich wahrend der Schwangerschaft.

Es ist auerst schwer, aber, zum Gluck und die sehr seltene Form psoriasa. Sie entwickelt sich im III. Trimester der Schwangerschaft oder sofort nach der Geburt gewohnlich.

Etwa hat beim Drittel der Frauen, die an dieser Form der Erkrankung leiden, psorias fruher angefangen oder es gibt die Hinweise auf psorias in der familiaren Anamnese.

Es wird angenommen, dass zu den Verscharfungen pustulesnogo psoriasa bei den Schwangeren die hormonalen Schwingungen und der Versto des Metabolismusdes Vitamins D bringen.

Die Niederlage fangt mit den Hautfalten oft an. Nach dem ganzen Bauch und dem inguinalen Gebiet beginnen, sich rot bljaschki, manchmal begleitet vom Jucken zu erstrecken. Ringsumher erscheinen bljaschek pustuly. Manchmal werden zum pathologischen Prozess schleim- zugezogen.

Gerpetiform
noje impetigo wird von der Verschlechterung des allgemeinen Befindens begleitet. Neben anderen Symptomen bei den Patientinnen konnen die Ubelkeit, das Fieber und die psychischen Verstoe bemerkt werden.

Gljukokortikoidy sind gewohnlich nicht effektiv, deshalb wahrend der Verscharfungen ernennen die Antibiotika oft.

Diese Form psoriasa hat die schweren Folgen fur die Frucht oft, in der Halfte der Falle zur Fehlgeburt bringend.

Pustulesnyj psorias, entstehend wahrend der Schwangerschaft, nach der Geburt geht gewohnlich. Obwohl er sich in 82 % der Falle wahrend der ersten Schwangerschaft entwickelt, bleibt das Risiko der Verscharfung und in nachfolgend der Schwangerschaft erhalten.

In drei ersten Monate erscheinen nach der Geburt bei der Mehrheit der Frauen, die psoriasom leiden, auf der Haut wyssypanija, einschlielich auf jenen Grundstucken wieder, wo fruher die Verbesserung bemerkt wurde. Dabei sind die Daten verschiedener Forschungen mehrdeutig.

Ein Forschungen fuhren vor, dass sich etwa bei 88 % der Frauen in vier ersten Monate nach der Geburt psorias verscharft.

Laut Angaben der Forschung, die in die USA durchgefuhrt ist, bei 41 % der Frauen sofort nach der Geburt entsteht die Verscharfung, jedoch bemerken 55 % der Frauen keine Veranderungen im Charakter der Erkrankung in dieser Periode.

Die Behandlung wahrend der Schwangerschaft

Die Auswahl der Praparate fur die Behandlung psoriasa wahrend der Schwangerschaft ist klein, da die Mehrheit von ihnen fur die Frucht giftig sind.

Wahrend der Schwangerschaft kann die Stromung psoriasa leichter werden, was zulasst, die Dosis zu verringern oder, einige Praparate aufzuheben.

Schwanger muss man aufmerksam auf die Haut folgen, ihr Austrocknen nicht zulassend.

Die lokale Behandlung

Da man die Mehrheit der Praparate fur die Systemanwendung wahrend der Schwangerschaft aufheben muss, bleibt es dem Dermatologen ubrig, die Mittel der lokalen Therapie zu ernennen.

Jedoch sind und diese Praparate der Nebeneffekte nicht entzogen, da sie durch die Haut eindringen konnen. Einige ihnen in sind schwanger kontraindiziert, da teratogennym uber die Handlung verfugen. Wenn die mildernden Mittel nicht zu halten, die nicht keiner Gefahr weder fur die Mutter vorstellen, noch kann man fur die Frucht, die ubrigen Mittel fur die lokale Behandlung nur auf die begrenzten Grundstucke der Haut auftragen.

Die lokalen Mittel, deren Anwendung es bei der Schwangerschaft zu vermeiden ist notig:

Die Ableitungendes Vitamins A- sind bei der Schwangerschaft kontraindiziert, da teratogennym uber die Handlung verfugen.

Die Ableitungendes Vitamins D- konnen in den sehr kleinen Zahlen und auf den sehr begrenzten Grundstucken des Korpers verwendet werden.

Die lokalen zur Anwendung erlaubten Mittel:

Die mildernden Mittel- die beruhigenden und befeuchtenden Cremes konnen ohne jedes Risiko verwendet werden.

Gljukokortikoidy (kortison)- manchmal konnen in der kleinen Zahl auf den sehr begrenzten Grundstucken der Haut verwendet werden. Diese Praparate konnen das Risiko der Spannstangen vergrossern, deshalb sie folgt auf die Haut in einigen Grundstucken des Korpers, einschlielich milch- schelesy, der Bauch und die Schultern nicht aufzutragen.

Die schalenden Mittel, einschlielich den Harnstoff und salizilowuju die Saure- konnen auf den begrenzten Grundstucken der Haut verwendet werden.

Die Systembehandlung

Die Mehrheit der Mittel fur die Systembehandlung psoriasa verfugt teratogennym uber die Handlung,d.h. konnen zu den schweren Anomalien der Entwicklung der Frucht bringen. Das Risiko teratogennogo die Handlungen ist im I. Trimester der Schwangerschaft besonders hoch. Deshalb die Mehrheit der Praparate fur die Aufnahme nach innen wahrend der Schwangerschaft heben auf.

Die Praparate der Systemhandlung, deren Anwendung es bei der Schwangerschaft zu vermeiden ist notig:

Azitretin (undkonnen andere retinoidy) und metotreksat – die schweren angeborenen Defekte herbeirufen und, zur spontanen Abtreibung bringen. Wahrend der Behandlung von diesen Praparaten der Frau sollen empfangnisverhutend der Mittel verwenden. Die Schwangerschaft planen es kann nur durch etwas Monate nach der Aufhebung dieser Praparate (nach der Aufhebung azitretina soll zwei Monate gehen, nach der Aufhebung metotreksata- vier Monate), um ihre volle Aufzucht aus dem Organismus zu erwarten.

Es ist notig zu bemerken, dass metotreksat auf spermatogenes beeinflusst. Deshalb wenn der Mann metotreksat verwendet, so soll wahrend der Behandlung und im Laufe von drei Monaten nach seiner Aufhebung das Ehepaar die empfangnisverhutenden Mittel verwenden.

Die PUVA-Therapie- kann die Drohung fur die Frucht, da vor der Sitzung der Bestrahlung UF der Patientin psoraleny (fotossensibilisirujuschtschije die Mittel verwendet) vorstellen.

Die Mittel der Systemhandlung, zulassig bei psoriase mit der umfangreichen Niederlage wahrend der Schwangerschaft:

Ziklosporin- ist fur die Frucht sicher, verfugt uber die nebensachliche Handlung auf den Organismus der Mutter jedoch. Ist bei der Schwangerschaft nur bei der schweren Stromung psoriasa erlaubt.

Die Phototherapie unter Ausnutzung УФ-B- die schmalbandige Phototherapie, die fur die Behandlung der umfangreichen Niederlagen bei psorias verwendet wird, ist wahrend der Schwangerschaft sicher.

Das Futtern von der Brust

Die Frauen, die psoriasom leiden, einschlielich das, wer wahrend der Schwangerschaft und nach der Geburt krank geworden ist, konnen das Kind von der Brust futtern.

Das Futtern von der Brust zu vermeiden kostet nur jenen Frauen, die die Praparate der Systemhandlung oder die lokalen Mittel auf den umfangreichen Grundstucken der Haut verwenden, da diese Praparate in die Milch eindringen konnen und, mit ihm in den Organismus des Kindes geraten