Die Hauterscheinungsformen der Allergie

Die allergische Reaktion unseres Organismus aufIrgendwelcher abargernde Faktor (das Allergen) kann verschieden gezeigt werden. Ziemlich oft wird die Allergiein Form von den Brandblasen, den Odemen oder dem starken Jucken— diese Effekte gezeigt undtragen den Titel der Hauterscheinungsformen der Allergie. Die am meisten verbreitetenHauterkrankungender allergischen Natur— atopitscheski die Hautentzundung, das Nesselfieber, das Odem Kwinke undeksema.

Die Abarten der Allergie

Das Allergen ausder auerlichen Umgebung kann inden Organismus des Menschen mit drei naturlichen Wegen geraten:

  • Wahrend des Essens undGetranks— die Lebensmittelallergie.
  • Bei der unmittelbaren Einwirkung aufdie Haut— die Kontaktallergie (zum Beispiel, die Allergie aufdie Wolle der Tiere oder das Waschpulver).
  • Im Laufe der Atmung— die Atmungs- oder respiratorische Allergie.

In die kalte Jahreszeitkann sich oder beim Baden im kalten Wasser sogenannt cholodowaja das Nesselfieber entwickeln.

Jedocherfreut und das klare Wetter bei weitemalle. Die Sonnenstrahlen konnen die sogenannte Fotohautentzundung (die Allergie inder Sonne) provozieren. Anlass fur das Entstehen der Fotohautentzundung kann wie der Sonnenschein, als auch, zum Beispiel, der Besuch des Solariums sein.

Die Allergenenicht nur konnen von auen (die exogenen Allergene) handeln,sondern auch, sich im Organismus (den Allergenen der endogenen Herkunft) zu bilden.

Am oftestenwird die Allergie auf der Hautin Form vom Nesselfieberder allergo-toxischen Erkrankung,die sich infolge der Einwirkung der Allergene entwickelt, handelnd von auen oder sich bildend imOrganismus gezeigt. Das Nesselfieber kann beim Gebrauch bestimmter Lebensmittel (das Ei, die Meeresprodukte, die Raucherwarenu.a.), der Medikamente, des Blutenstaubs der Pflanzen,sowie bei der Einwirkung der Kalte entstehen oder der Sonnenstrahlen,die usw. Vorverfugenden Faktoren sind die nervosen-endokrinen Verwirrungen, die Krankheit des Magens unddes Darms, die Herde der chronischen Infektionu.a.

Was geschieht

Vom Terminus das Nesselfieber bezeichnen die allergische Reaktion, die inder Art sudjaschtschich die Brandblasen aufder Haut gezeigt wird. Diese Brandblasen sind darauf sehr ahnlich, die bei der Brandwundevon der Brennnessel erscheinen. Von hier aus undden Titel dieser Form der Allergie.

Das Nesselfieber findet scharf undchronisch statt. Fur das scharfe Nesselfieber das charakteristisch plotzliche Erscheinen reichlich wyssypani, begleitet vom starken Jucken. Die Brandblasen erscheinen sofort nach der Einwirkung des Allergenes, unddurch 2-3 Stunden verschwinden. Dabei steigt die Temperatur des Korpers nicht selten hinauf, es erscheint der Schuttelfrost, die Ubelkeit, den Schmerz imBauch, das Erbrechen. Diese Symptome dauernim Laufe von einigen Tagen gewohnlich.

Wenn wyssypanija des Nesselfiebersim Laufe von 3Monaten undmehr regelmaig erscheinen (ist paroxysmal),nennen sie chronisch. Fur sie sind weniger reichlich, als bei der scharfen Form, wyssypanija charakteristisch. Verlauftauf die Dauer. Wenn es den Grund des Nesselfiebersmisslingt, festzustellen, handelt es sich uberidiopatitscheskoj dem Nesselfieber.

Die allergische Reaktion,die in Form vom Odem der Haut unddie Schleimhaute gezeigt wird, tragt den Titel des Odems Kwinke, oder des riesenhaften Nesselfiebers. Dabei konnen die Lippen, der Wange, weki, den Kehlkopf oder die Geschlechtsorgane erstaunt sein. Das Odem wird vom Schmerz, dem Brennen begleitet, ist— den Jucken seltener.

Es istdas Odem Kwinkeauf dem Gebiet des Kehlkopfes am meisten gefahrlich – dabeientsteht die Erstickung, diedem Anfall des Bronchialasthmas ahnlich ist. Jedocherscheint im Unterschied zum Asthma, ossiplost die Stimmen, der bellende Husten, unddann die Atemnot mitder larmenden Atmung zuerst. Die Gesichtsfarbe erwirbt sinjuschnyj die Schattierung, dann heftig erblasst. Dieser Zustand fordert die dringende arztliche Betreuung.

Die Grundstucke der Rotung der Haut, das Jucken,zeugen die Trockenheit und die Abschuppung der Haute, die beim Kind in der Regel entstehen vonder Erscheinungsform atopitscheskogo der Hautentzundung. Die Gefahr dieser Erkrankung besteht darin, dass erindie respiratorische Allergie,insbesondereins Bronchialasthma uberholen kann. Imerwachsenen Alter atopitscheski kann die Hautentzundung innejrodermit undeksemu,pollinos (sennuju das Fieber), das allergische Asthmau.a. umgeformt werden

Die Diagnostik unddie Behandlung

Es ist notig sich zu erinnern, dass die ahnlichen Hauterscheinungsformennicht nur der allergischen Reaktion des Organismus herbeigerufen sein konnen. Grund wyssypani konnen infektios oder system- (autoimmun-) der Erkrankung auch werden. Deshalb ist es so wichtig rechtzeitig, dem Arzt-Dermatologen zu behandeln. Auch es kann die Konsultation des Arztes-Allergologen gefordert werden.

Wie auchbei jeden Erscheinungsformen der allergischen Reaktion, fur die wirksame Behandlung muss man zuerst das Allergen, d.h. den Faktor feststellen, der diese Reaktion herbeiruft. Deshalb ist die Durchfuhrung der allergologischen Proben, eliminazionnych der Prufungen, cholodowogo undder thermischen Prufungen notwendig. Fur das Erhalten des volleren Bildes der Erkrankung kann man die komplexe allergologische undImmunuberprufung durchfuhren.

Fur die Reinigung des Blutes bei der Behandlung der schweren Allergie verwenden plasmaferes,Zwecksder allgemeinen Gesundung des Organismus kann der Kurs der Physiotherapie ernannt werden. Der Arzt-Allergologe wird Ihnen helfen, die individuelle Allergiediat auszuwahlen.