Die Geschwulste der Haut

Die Geschwulste der Haut, wie auchder Geschwulst anderer Organe, konnen qualitatsgerecht undbosartig sein. Am oftesten treffen sichdrei Arten der bosartigen Geschwulste der Haut:basalioma (basalnokletotschnyj der Krebs), ploskokletotschnyj der Krebs undgefahrlichst— melanoma.

Melanoma entwickelt sich ausden Pigmentkafigen der Haut – melanozitow.Meistens entsteht siean der Stelle des gewohnlichen Muttermals. Die Groe der Geschwulst kann einen langwierigen Aufenthalt inder Sonne, die chemischen undthermischen Brandwunden,sowie standig trawmirowanije die Muttermale provozieren. Gerade deshalb die Gefahr stellen die Schonheitspflasterchen, die aufder Schulter gelegen sind, unter dem Haar aufdem Kopf, aufder Sohle, inpromeschnosti oder aufden Schleimhauten vor.

Bei beliebigen auerlichen Veranderungen des Muttermals ist es besser, dem Onkologen zu erscheinen. Der Arzt kann die Wahrscheinlichkeit der bosartigen Wiedergeburt des Muttermals und falls notwendig bewerten, ihreEntfernung zu erzeugen.

Wenn das Auerste geschehen ist, undhat sich melanoma gebildet, wird von eine nur die Operationen ungenugend. Damit nach der vollen Vernichtung opucholewych der Kafige streben werden sind die radiale Therapie (die Behandlungmit Hilfe der ionisierenden Ausstrahlung)unddie Chemotherapie (protiwoopucholewyje die Medikamente) ernannt.

Inzwischenkann man meistens die Entwicklung der Geschwulst vermeiden. Dazu muss man nur aufmerksamer zumeigenen Korper genau betrachten (besonders zuden Muttermalen), einen langwierigen Aufenthalt inder Sonne zu vermeiden und, die unkomplizierten Regeln der Braunung zu achten.