Die Aale (akne)

Die Aale (ugrewaja ist der Ausschlag, akne) eine chronische entzundliche Erkrankung der Fettdrusen,die infolge ihrersakuporki undder erhohten Leistung des Hautfetts entsteht.

Die Fettdrusen ist nur inder Haut der Saugetiere, zudenen wir unsmitIhnen undverhalten. Dieser schelesy produzieren das spezielle Geheimnis (das Hautfett)— die Mischung der Fette, die peressuschiwaniju die Haute behindern, machen ihreelastisch, schutzen den Organismus vorverschiedenen Bakterien undden Infektionen,sowie nehmen amkomplizierten System der Thermoregelung der Haut teil.

Die Absonderung des fettigen Geheimnisses kann sich bei der Erhohung des Niveaus der sexuellen Mannerhormone (androgenow) steigern und, unter Einflu weiblich sexuell (estrogenow zu sinken).

Der ugrewaja Ausschlag verhalt sich zurZahl der am meisten verbreiteten Hauterkrankungen. Indieser oder jener Form treffen sich die Aale bei60-80 % der jungen Mannerim Alter von12bis zu24 Jahren. Jedoch konnen die Aale undnach 25Jahren in der Regel aufdem Hintergrund der Verstoe des Stoffwechsels erscheinen.

Die Grunde

Die Fachkrafte wahlen etwas Hauptarten ugrewoj die Ausschlageje nachden Grunden ihresEntstehens. Vor allem ist es endogen (entstehend wegen der inneren Grunde) undexogen (entstehend wegen der auerlichen Grunde) akne.

Ein Grund des Entstehens der endogenen Aale konnen verschiedene hormonale Veranderungen,einschlielich naturlich «das hormonale Platschern» imTeenager- undJugendalter werden.Eine bestimmte Rolle spielt auch nasledstwenno die bedingte unangemessene Reaktion der Fettdrusen aufdas erhohte Niveau der sexuellen Mannerhormone imBlut, das wie beiden Mannern, als auchbeiden Frauen sein vorhanden kann.

Im erwachsenen Alter der haufigste Grund der endogenen Aale ist seboreja. Auerdem kann ugrewaja der Ausschlag bei verschiedenen Infektionen,sowie die chronischen Erkrankungen entstehen. Nicht selten kann das klinische Bild ugrewoj die Ausschlage das Vorhandensein der begleitenden Erkrankung vorsagen. Sobezeichnet, zum Beispiel, die Anordnung der Aale bei den Frauen um den Mund und auf dem Kinn aufdie Pathologie jaitschnikow nicht selten.

Die exogenen Aale entwickeln sich:

  1. Beim Treffen aufdie Haut verschiedener Stoffe, die komedogennym uber den Effekt verfugen— die Eigenschaft, sakuporku der Fettdrusen undogrublenije die Haute (giperkeratos) inustjach der Haarsackchen herbeizurufen. Zuihm verhalten sich verschiedene Ole unddas Schmieren, die Praparate, die den Teer enthalten. Mitdiesen Stoffen kann der Mensch, zum Beispiel, inder Produktion kontaktieren.
  2. Beim nicht gemassigten Gebrauch der Kosmetik, die die Fette enthalt (die fettigen Cremes-Puder, die roten Schminken, des Schattensu.a.). Ineinigen auslandischen Klassifikationen ugrewoj die Krankheiten hebt sich sogar die besondere Form der Aale— acne mallorca heraus. Diese klinische Abart war beiden jungen Mannern beschrieben, die sich aufMallorca erholten, die das Ol fur die Braunung benutzten, eine Untersuchung was war das Erscheinen der Aale.
  3. Bei einem langwierigen Druck undder Reibung der Haut von der Kleidung oder der Wasche, die mechanisch sakuporku der Offnungen der Follikel herbeiruft.Zum Beispiel kann ein langwieriger Druck der Kopfbedeckung, des sportlichen Helmes, der Gipsbinde, der Bettwasche beiobesdwischennych der Patientinnen, besonders bei erhoht potliwosti dienen. Furdiese Falle beiden Personen, die zurErkrankung veranlagt sind, konnen mechanisch akne entstehen.
  4. Infolge der Aufnahme anabolitscheskich steroidow von den Sportlern undden Bodybuildern sind sogenannt bodybuilding acne.

Was geschieht

Im Laufe der Entwicklung ugrewoj die Krankheiten kann man vier Haupt- Mechanismen wahlen:

  • Die erhohte Produktion des fettigen Geheimnisses von den Fettdrusen;
  • giperkeratos— die ubermaige Verdickung ober (horn-) der Schicht der Haut;
  • Die Tatigkeit der Mikroflora der Haut, d.h. jener Bakterien, dieinder Normaufder Haut des Menschen wohnen;
  • Die Entzundung.

Wegen der erhohten Produktion des Geheimnisses fettig des Eisens nimmt inden Umfangen zu, was zumErscheinen unschon ausgedehnt por aufder Person bringt. Inder Mundung ihresDurchflusses utolschtschajetsja die Schicht der Hornschuppen der Haut, die sluschtschiwajutsja, als gewohnlich schneller ist. Bald schlagen die Schuppen den Durchflu ein undverunreinigen es.Den Ausgang nicht findend, breitet das Hautfett die Hohle fettig schelesy aus, inder sich es immer mehr undgrosser allmahlich anhauft. Insakuporennych die Fettdrusen beginnt, sich die Bakterie Propionobacterium acne fortzupflanzen. Diese Bakterie — der normale Vertreter der Mikroflora der Fettdrusen, aber wenn sie sich viel zu stark fortpflanzt, entsteht die Entzundung.

Sakuporennaja fettig des Eisens, ausgefullt mit dem Hautfett, heit komedonom. Wenn komedonden Ausgang aufdie Oberflache der Haut nicht hat, sobleibt das Hautfett die Weieundes entstehen die weien Aale. Wenn es sich komedon aufdie Oberflache erweist, soist das Hautfett okisljajetsja teilweise,wird zu ihm das Melanin beigemischt,als dessen Ergebnis der Kopf komedona die schwarze Farbung erwirbt— es entstehen die schwarzen Aale.

Der ugrewaja Ausschlagkann nacheiner Menge verschiedener Grunde entstehen. Gerade deshalb bei ihremErscheinen braucht man, anden Dermatologen zu behandeln— der Arzt wird aufklaren, waszumErscheinen der Aale gebracht hat undwird die entsprechende Behandlung ernennen.Wennsich erweisen wird, dass ugrewaja der Ausschlag von den hormonalen Verstoen herbeigerufen ist, wird Ihnen auch die Konsultation endokrinologa gefordert. Der Kosmetiker, wird seinerseits helfen, den auerlichen Erscheinungsformen der Erkrankung zu entgehen.

Die Behandlung

Die Behandlungder Aalewirdje nachder Schwere des Krankheitsverlaufes ernannt. Unterscheiden drei Schweregrade ugrewoj die Ausschlage:

  • Leicht— bei Vorhandensein von den geschlossenen oderoffenen Aalen tatsachlich ohne Merkmale der Entzundung.Aufder Haut der Personexistiertweniger 10ahnlicher Elemente;
  • Mittler— von10bis zu40 ugrewych der Elemente aufder Haut der Person;
  • Schwer— mehr 40ugrewych der Elemente aufder Haut der Person— in der Regel,entzundet,eiterig.

Beim leichten Schweregradugrewojverwenden die Ausschlage die Praparate fur ausserlich (lokal) die Therapien: die Cremes, die Gele, die Salbe, die Lotionenu.a., enthaltende verschiedene aktive Stoffe, die behindernd die Bildung komedonow oder sie zerstoren, verringernd die Bildung des Hautfetts unddie Entzundung. Zusolchen Mitteln,verhalten sich bensoilperoksid (OXY5, OXY10), tretinoin (Ajrol Rosch, Retin) undaselainowaja die Saure (Skinoren) insbesondere.

Bei der mittleren undschweren Form wird die Behandlung wie von den ausserlichenMitteln, als auchder Aufnahme der Praparate nach innen durchgefuhrt.In einer Reihe von den Fallenist die Bestimmung der Antibiotika (zum Beispiel, tetraziklinow) notwendig. Bei den hormonalen Verstoen konnen die sexuellen Hormone verwendet werden.

Fur die Reinigung der Haut vonden Aalen fuhren das Peeling— die Entfernung der oberflachlichen Schichten der Hautmit Hilfe der schwachen Losungen der Sauren (des chemischen Peelings) oder des mechanischen Schliffes (dermabrasija) durch. Auchwird fur den Kampf mit ugrewoj vom Ausschlagdas Reinigen der Person, besonder schtschipkowyj die Massage der Person, oberflachlich krioterapija, undsogarlaseroterapija aufdie abgesonderten nicht entzundeten Aale verwendet.

Die chirurgischen Manipulationen haben die sehr begrenzte Anwendung bei ugrewoj die Krankheiten. Das Offnen kistosnych der Hohlen ist kontraindiziert, da es zurBildung standhaft rubzow bringt. Manchmal wird bei der starken Eiterung der Aale obkalywanije der Herde von den speziellen Praparaten verwendet.

Der ugrewajaAusschlag gibt der
Behandlung genug gut nach.Meistens gelingt es, nach dem vollen Verschwinden der entzundlichen Elemente zu streben und,die Bildung der neuenAale aufdie PeriodevomJahr bis zueinigen Jahren (undmanchmal, undfur immer zu verhindern).

Die Prophylaxe

Fur die Prophylaxe ugrewoj dem Ausschlag ist der regelmaige Abgangder Haut notwendig. Den Menschen, die zudieser Erkrankung geneigt sind,es ist nicht empfehlenswert, die fettigen Cremes, die Oleunddie Salben, die das Lanolin unddie Vaseline enthalten zu verwenden. Ausden kosmetischen Mitteln ist notig es, die die Markierung “non-comedogenic” (nicht-komedogennaja haben) zu wahlen,das heitenthalt die Zutaten nicht, die zu die Bildung der Aale beitragen.